Aktuelles

Fressnapf-Weihnachtsaktion

Fressnapf-WeihnachtsaktionDer Fressnapf führte wieder seine Weihnachtsbaumaktion durch. Wir durften aus Potsdam und Berlin die Spenden vieler Tierfreunde abholen.

Normalerweise laden wir den LKW bei unserem Weihnachtsfest für die Tiere ab und sortieren. Aber aufgrund der vielen Besucher der Bescherung sind wir dazu gar nicht gekommen.
Die ersten Gegenstände sind inzwischen in Gebrauch, aber wir werden auch die nächsten Tage noch weiter alles sichten und zuordnen.

Weiterlesen: Fressnapf-Weihnachtsaktion

Weihnachtsbescherung 2019

BescherungHier ein paar Schnappschüsse von einem wundervollen Weihnachtsfest für unsere Tiere.

Schon vor der Eröffnung kamen die ersten Tierfreunde und brachten Spenden.
Vom Tütchen mit Kauknochen, Briefumschlägen mit Geldspenden bis zu vollgestopften Autos war alles dabei.

Die Kisten und unsere riesigen Holzboxen füllten sich im Nu.

Und Gassigeher ohne Ende! Unsere Mitarbeiter hatten alle Hände voll zu tun, Hunde herauszugeben und die Spenden abzunehmen.

Weiterlesen: Weihnachtsbescherung 2019

Überwältigend

ÜberwältigendWeihnachten ist das Fest der Liebe.

Uns wird das in diesem Jahr besonders deutlich, denn sowohl auf unserem Konto als auch bei der Abholung der Spenden der Weihnachtsbaumaktion des Fressnapfes konnten wir feststellen, dass Menschen ihre Herzen geöffnet haben und unsere Tiere mit Spenden bedacht haben.

Wir sind überwältigt! Vielen, vielen, vielen Dank!

Sie, liebe Tierfreunde, machen stürmische Zeiten erträglicher und sichern unseren Tieren eine Lebensgrundlage.

Weiterlesen: Überwältigend

Batterieladeerhaltungsgerät

BatterieladeerhaltungsgerätAlso die deutsche Sprache bringt schon seltsame Wörter hervor. Da bekommt man Muskelkater beim Schreiben ?.

Aber das Gerät ist toll. Wir sind der Spenderin sehr dankbar für diese Errungenschaft, die wir seit ein paar Tagen erfolgreich im Einsatz haben und hoffen, nun nicht wieder mit unserem LKW liegen zu bleiben.

Weiterlesen: Batterieladeerhaltungsgerät

Spenden aus Treuenbrietzen

Spenden aus TreuenbrietzenSchon vor Weihnachten kamen Spender vorbei - wie hier die Tierfreundin aus Treuenbrietzen -, um Geschenke zu bringen. 

Es ist zum einen natürlich der materielle Wert, den wir sehr zu schätzen wissen.

Zum anderen ist es aber auch Balsam für die Seele, wenn man sieht, dass Menschen nicht nur an sich denken, sondern mit so viel Liebe geben.

Ein herzliches Dankeschön nach Treuenbrietzen - und an alle anderen, die abgeben und helfen.  

Weiterlesen: Spenden aus Treuenbrietzen

Beim Augenarzt

Beim AugenarztUns fiel auf, dass sich Joels rechtes Auge eintrübte. Wir stellten ihn deshalb einem Augenarzt vor.
Leider bestätigte es sich: Joel sieht auf dem einen Auge sehr schlecht. Es ist Grauer Star. Eine Behandlungsmöglichkeit gibt es leider nicht. Gern hätten wir ihm geholfen.
Nun hoffen wir, dass er trotz des kleinen Handicaps eine nette Familie findet, die ihm ein sorgenfreies Leben ermöglicht.

Da wir sowieso nach Berlin zum Spezialisten fahren mussten, packten wir Kater Oskar gleich noch mit ein. Ihm tränen manchmal die Augen. Bei ihm gibt es jedoch keine Beeinträchtigung und eine Behandlung ist auch nicht nötig.

Weiterlesen: Beim Augenarzt

Dobbys Schicksal

Dobbys SchicksalDobby ist erst wenige Wochen alt. Doch er hat schon einiges durch.

Als Australian Shepherd gehört er zur Zeit zu den Modehunden, die zahlreich gezüchtet werden.

Mit wenigen Wochen wurde Dobby von seiner Mutter und seinen Geschwistern getrennt und vom Züchter verkauft. Für ein Rudeltier - noch dazu so jung - ist das ein ganz gewaltiger Einschnitt.

Dobby hatte Glück, in eine sehr liebevolle Familie zu kommen. Doch es währte nur wenige Tage, denn eine schwere Allergie beim Kind machte die weitere Hundehaltung unmöglich. So landete Dobby bei uns.

Der Tierarzt war gerade da, als Dobby abgegeben wurde. So musste er auch gleich noch die Untersuchung über sich ergehen lassen. Man scheint ihm anzusehen, dass er die Welt nicht mehr versteht.

Dobby ist noch kein Vierteljahr alt und musste schon so viele Veränderungen und Trennungen aushalten. Wir Menschen verlangen den Tieren so einiges ab.  

Weiterlesen: Dobbys Schicksal

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.